27.10.2019, 19:00 Uhr, Kirche Kleinröhrsdorf

Unter diesem Thema werde ich am Sonntag, 27.10.2019, 19:00 Uhr in der Kleinröhrsdorfer Kirche mit Wort und Bild Anteil an meinen Rückblick auf fast vier Jahrzehnte Dienst in Kirche, Gemeinde und Schule geben.

Mehr als 200 Mal, jeweils am dritten Sonntag im Monat, wurde in die Kleinröhrsdorfer Kirche zu einem „Gottesdienst mal anders“ eingeladen. Angeregt durch junge Leute entstand 1999 eine Mischform aus Gottesdienst und Kirchgemeindeabend. Nach einer themenbezogenen Andacht des Pfarrers kamen mehr als 150 Gäste aus dem öffentlichen Leben zu Wort und reflektierten Fragen des christlichen Glaubens in unserer Zeit und unserer Welt. Die Zuhörer hatten stets die Gelegenheit, mit Fragen und eigenen Einsichten auf das Gehörte zu reagieren. Bereichert wurden diese Abendgottesdienste durch vielfältige Formen von klassischer bis moderner Musik, dargeboten zumeist durch Laien. Der Besuch schwankte zwischen 30 und 130 Personen, wobei oft auch Menschen aus anderen Orten und ohne kirchliche Anbindung den Weg in das Gotteshaus fanden. In einer Ausstellung im Kirchgemeindesaal von Kleinröhrsdorf wird noch einmal die Vielfalt der reflektierten Themen und Referenten erkennbar.

Ich danke von Herzen allen, die über Jahre hinweg regelmäßig oder auch sporadisch die „Gottesdienste mal anders“ als eine Form geistlichen Lebens wahrnahmen und mich ermutigten, sie immer wieder anzubieten.

Diese speziellen Abendgottesdienste wird es nach meinem Ausscheiden in den Ruhestand so nicht mehr geben. Aber der Kirchenvorstand ist dankbar für Anregungen, dass zumindest zu einer anderen Form einmal im Monat eingeladen wird. (Littig)

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok