15.03.2020, 19:00 Uhr, Kirche Kleinröhrsdorf

„Die Gruppe der Zwanzig“ in Dresden spielte zur Friedlichen Revolution im Herbst 1989 eine wichtige Rolle. Herr Dr. Herbert Wagner gehört zu den Demonstranten, die damals den Mut hatten, in dieser frühen Phase des Umbruchs die Forderungen der Menschen auf der Straße gegenüber den damaligen Machthabern zu vertreten. Im Frühjahr 1990 wurde er danach in den ersten freien demokratischen Wahlen zum Oberbürgermeister der Landeshauptstadt gewählt. Herr Dr.Wagner wird am Sonntag, den 15. März 2020 um 19:00 Uhr im Rahmen eines Abendgottesdienstes in der Kleinröhrsdorfer Kirche zu diesem Thema sprechen und mit den Gottesdienstbesuchern ins Gespräch kommen. Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte am Ausgang wird gebeten.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok